Leipzig mit Rekordjahr: 3 Millionen Übernachtungen

Mit über 1 500 000 Ankünften und 2.700 000 Übernachtungen hat Leipzig die Ergebnisse des Rekordjahres 2013 im vergangenen Jahr übertroffen. Leipzig blickt auf das beste touristische Jahr seiner Geschichte zurück. Nach hohen Zuwächsen konnte sich Leipzig gegenüber dem Vorjahr um 3,9 Prozent bei den Ankünften sowie 2,5 Prozent bei den Übernachtungen steigern.

Über das 9. Rekordjahr in Folge freut sich Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH: „Es ist ein hervorragendes Ergebnis, dass Leipzig nach 2012 und 2013, bei denen es deutliche Zuwächse von 13,4 Prozent und 8,7 Prozent bei den Übernachtungen gab, erneut mehr Gäste gewinnen konnte. Einen großen Anteil daran haben der wachsende Individualtourismus sowie die Zunahme an Kongressen, Tagungen und Events.“

Übernachtungen

Tourismus

Während die Anzahl der inländischen Touristen 2014 deutlich wuchs, gab es bei den Übernachtungen ausländischer Gäste einen Rückgang von 9,7 Prozent. Für das aktuelle Jahr erwartet Bremer einen weiteren Gästezuwachs. Höhepunkt, von dem die ganze Region profitiert, ist die Eröffnung des „Lutherwegs in Sachsen“ am 27. Mai 2015 in Döbeln. Auf dem 550 Kilometer langen Rundwanderweg können Kulturinteressierte 27 Stationen erkunden, die das Wirken Martin Luthers und weiterer Reformatoren erlebbar machen.

Noch nie war der Beitrag der Tourismuswirtschaft für die Lebensqualität in Leipzig und in der Region so groß. Abgesehen davon, haben  noch nie so viele Leipziger vom Tourismus profitiert. Die Entwicklung der gewerblichen Übernachtungszahlen ist seit 2004 hervorragend verlaufen und von 1,7 Mio. Übernachtungen auf rund 2,8 Mio. Übernachtungen gestiegen. Der Tagestourismus, das mit Abstand größte Teilsegment des Tourismus in Deutschland, stellt zusätzlich einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor für Leipzig dar. Laut dwif-Berechnung sind es 42.160 Personen, die ihren Lebensunterhalt, gemessen an einem durchschnittlichen Primäreinkommen pro Kopf, durch den Tourismus bestreiten.