10 mögliche Bestuhlungsarten

Abhängig von der Größe des Raumes sowie der Teilnehmeranzahl gibt es verschiedene Bestuhlungsformen, die für eine Veranstaltung sinnvoll oder realisierbar sind. Innerhalb der Veranstaltungsbranche werden 60-70cm zwischen der Stuhlrücklehne und der Stuhlvorderseite als Richtwert genommen. Auch das jeweilige Equipment spielt bei der Auswahl der richtigen Bestuhlung eine Rolle. Demzufolge werden nun 10 beliebte Bestuhlungsarten vorgestellt.
Bestuhlungsarten

Der Block

Zu bekannten Bestuhlungsarten gehört zum Beispiel der Block. Beim Block handelt es sich um rechteckige Tische, welche rundum bestuhlt werden. Besonders geeignet ist er für standardisierte Konferenzen und Sitzungen.

Boardroom

Der Boardroom ist eine ganz besondere Form der Bestuhlung. Ähnlich wie der Block wird der er rundum bestuhlt. Die Tische sind hier jedoch nicht eckig, sondern oval. Diese Bestuhlungsform ist auf Meetings und Sitzungen von 6-12 Personen begrenzt.

Bankett

Beim Bankett handelt es sich meistens um runde Tische, die ebenfalls für 6-12 Personen ausgelegt sind. Diese Bestuhlungsform wird oft für Feierlichkeiten wie zum Beispiel Hochzeiten benutzt.

Kabarett

Das Kabarett ist aufgestellt wie das Bankett, jedoch zur Bühne hin unbestuhlt. Besonders geeignet ist diese Art der Bestuhlung für Präsentationen und Gruppenarbeiten mit vielen Teilnehmern.

Carreé

Hier werden die Tische wie bei der Blockbestuhlung angeordnet. Der Unterschied ist, dass mittig ein freier Bereich bestehend bleibt. Das Carré wird bei Konferenzen und Feierlichkeiten verwendet.

U-Form

Eine bekannte Form der Bestuhlung ist die U-Form, bei der die Tische wie der Name verrät, nach dem Buchstaben U ausgerichtet sind. Diese Form ist bei Meetings und größeren Diskussionsrunden empfehlenswert. Die Tische können hierbei sowohl einseitig als auch beidseitig bestuhlt werden.

E-Form

Bei der E-Form sind die Tische in Form eines E ausgerichtet. Auch hier besteht die Möglichkeit oder einseitigen und beidseitigen Bestuhlung. Diese ist perfekt für Feierlichkeiten mit vielen Personen.

Theaterbestuhlung

Hier handelt es sich um viele Stuhlreihen mit versetzten Stühlen. Alle Teilnehmer schauen dabei in eine Blickrichtung und Tische sind nicht vorhanden. Die Theaterbestuhlung ist beliebt bei Vorträgen, Infoveranstaltungen und Produktpräsentationen.

Parlamentarische Bestuhlung

Die parlamentarische Bestuhlung ist wie eine klassische Reihenbestuhlung. Hier sind jedoch Tische vorhanden. Geeignet ist diese Form für Tagungen und Konferenzen.

Fischgräten-Bestuhlung

Die Tische werden hierbei jeweils schräg hingestellt und sind wie bei der parlamentarischen Bestuhlung einseitig bestuhlt. Die Fischgräten-Bestuhlung wird besonders für Vorträge und Präsentationen benutzt.